Maß nehmen - So wird's gemacht.

Bitte beachten
01 Körpergröße
02
Hals
03
Brust
04
Taille

05 Gesäß
06 Oberarm
07
Unterarm
08
Handgelenk
09
Rückenlänge

10 Ärmel innen
11 Hosenseite
12
Schrittlänge
13
Oberschenkel
14
Kniekehle

15 Waden
16 Fußknöchel
17
Schulterbreite
18
Achselbreite
19
Ärmel außen

Taking measurements. It's easy.

1. Körpergröße:
Barfuß an einen Türrahmen stellen, Buch auf den Kopf legen, Kopfhöhe markieren und messen. Unsere Maßwerkstatt benötigt die Körpergröße zur Proportionsüberprüfung immer, gleich, ob Sie eine Kombi, Jacke oder Hose haben wollen.
 

2. Hals:
Meistens identisch mit Kragenweite, vielleicht etwas weniger. Um den bloßen Hals messen.
 

3. Brust:
Maßband ziemlich hoch in die Achselhöhlen um die stärkste Stelle von Brustmuskeln und Rückenblätter legen. Normal atmen. Ist Ihr Brustkorb durch Kraftsporttraining erweitert? Sind Sie Sportschwimmer? Dann machen Sie auf unserem Maßbestellschein unter „Sportarten" Ihren Vermerk.

 

4. Taille:
Legen Sie um die dünnste Stelle Ihrer Taille einen Bindfaden oder einen schmalen Gürtel und messen Sie dort. Nehmen Sie Gürtel oder Bindfaden noch nicht ab.
 

5. Gesäß:
Bei Herren ist es der Umfang über dem „Gesäß", bei Damen nennt man es höflich „Hüftweite". Wir benötigen das Maß der stärksten Stelle.
 

6. Oberarm:
Maße um den angespannten Bizeps nehmen. Wenn er sehr gut trainiert ist, bitte Vermerk unter „Sportarten" machen.
Linkshänder bitte Maß des linken Arms nehmen.

 

7. Unterarm:
Maßband um die dickste Stelle des Unterarms legen, direkt unter dem Ellenbogen.
Linkshänder bitte Maß des linken Arms nehmen.
 

8. Handgelenk:
Messen Sie die dünnste Stelle des Handgelenks.
Linkshänder bitte Maß des linken Arms nehmen.
 

9. Rückenlänge:
Messen Sie vom letzten Halswirbel (Hemdkragenunterkante) bis zum Bindfaden/Gürtel im Taillenbereich.
 

10. Ärmellänge innen:
Klemmen Sie sich einen Winkel, ein Lineal oder ein festes Heft so hoch wie möglich unter den Arm. Messen Sie von der Oberkante bis zu der Stelle, wo Sie Ihren Handgelenkumfang gemessen haben.
 

11. Hosenseitenlänge:
Vom Bindfaden/Gürtel in der Taille bis zum Boden messen, barfuß bis ganz unten. Bindfaden/Gürtel kann jetzt entfernt werden.

12. Schrittlänge:
Hose kräftig hoch ziehen, Maßband in der oberen Kreuznaht anlegen und bis zum Boden messen.
 

13. Oberschenkel:
Gemessen über dem Oberschenkelmuskel. Das ist einige cm unterhalb des Schritts. Radler haben häufig starke Oberschenkel. Falls für Sie zutreffend, bitte unter „Sportarten" erwähnen.
 

14. Kniekehle:
Die dünnste Stelle unterhalb des Kniegelenks ermitteln.
 

15. Waden:
Die stärkste Stelle um Wadenmuskel und Schienbein messen. Bestimmte Sportler, wie z.B. Läufer oder Kraftsportler haben sehr ausgeprägte Waden. Falls für Sie zutreffend, bitte unter „Sportarten" angeben.
 

16. Fußknöchel:
Die dünnste Stelle leicht oberhalb des Fußknöchels messen.
 

17. Gesamte Schulterbreite:
Auf dem Rücken von der Mitte des einen Schultergelenks bis zur Mitte des anderen messen.
 

18. Schulter-/Achselbreite:
Das ist die Breite der Schulter vom Halsansatz, wo man den Halsumfang gemessen hat, bis zu der Stelle, wo die Mitte des Schultergelenks liegt. Typische Maße bei Männern sind ca. 15 bis 20 cm, bei Damen 13 bis 16 cm.
 

19. Äußere Ärmellänge:
Von der Mitte des Schultergelenks bis zu der Stelle des Handgelenks messen, wo der Handgelenkumfang ermittelt wurde. Arm senkrecht hängen lassen.
 

Bitte beachten:

Für Ihre Maßanfertigung brauchen wir Ihre echten Körpermaße.
 
Als Hilfsmittel benötigen Sie ein Maßband, ein Lineal oder Dreieck und einen Bindfaden oder schmalen Gürtel zur Bestimmung der dünnsten Stelle der Taille.
 
Nehmen Sie die Maße über der Unterwäsche, die Sie unter Ihrer Motorradkleidung tragen wollen. Bitte keine Zugaben machen. Leder trägt man körpernah, Textilkleidung wahlweise über der Oberbekleidung oder über der Wäsche. Die erforderliche Mehrweite für Bequemlichkeit berücksichtigen wir beim Maßzuschnitt nach unseren Erfahrungen.
 
Jacken: 1 - 10, möglichst auch 17, 18, 19. (Eventuell bei 17, 18 und 19 helfen lassen.)
Hosen: 1, 4, 5, 11 - 16.
Kombis: 1 - 16, möglichst auch 17, 18, 19. (Eventuell bei 17, 18 und 19 helfen lassen.)

Wie ist Ihr Körpergewicht?
Die Gewichtsangabe hilft uns beim Vorabcheck Ihrer Maße zur Logiküberprüfung. Falls verfügbar, bitten wir Sie um ein Ganzfoto (stehend) in anliegender Kleidung.

 

Treiben Sie Sport?

Die Beantwortung der Frage nach besonderen Sportarten gibt uns Aufschlüsse über Besonderheiten in Ihren Abmessungen.